Johann Nepomuk Nestroy - Zitate und Sprüche

Zitate Home
5 Zitate per Zufall
Zitate nach Autoren
Zitate nach Themen
Zitate für Ihre Webseite
Zitate Newsletter
Zitatbücher auf amazon.de

  • Zuviel Vertrauen ist häufig eine Dummheit, zuviel Mißtrauen ist immer ein Unglück.
    Johann Nepomuk Nestroy
  • Die Phönizier haben das Geld erfunden - aber warum so wenig?
    Johann Nepomuk Nestroy
  • In den ersten Lebensjahren eines Kindes bringen ihm die Eltern Gehen und Sprechen bei, in den späteren verlangen sie dann, daß es stillsitzt und den Mund hält.
    Johann Nepomuk Nestroy
  • Warum soll die Gegenwart dem ihre Blicke schenken, der immer mit der Zukunft kokettiert.
    Johann Nepomuk Nestroy
  • Überhaupt hat der Fortschritt an sich, daß er viel größer ausschaut, als er wirklich ist.
    Johann Nepomuk Nestroy
  • Das Glück ist eine leichtfertige Person, die sich stark schminkt und von ferne schön ist.
    Johann Nepomuk Nestroy
  • Für einen Reichen existieren keine Abenteuer. 's Geld räumt zu leicht d'Hindernisse auf die Seiten.
    Johann Nepomuk Nestroy
  • Ich habe nur einen Grundsatz, und das ist der, gar keinen Grundsatz zu haben. Grundsätze sind enge Kleidungsstücke, die einen bei jeder Bewegung genieren.
    Johann Nepomuk Nestroy
Johann Nepomuk Nestroy
Johann Nepomuk Nestroy
österreichischer Dramatiker und Satiriker

 
Darstellung: Klassisch | Mobil