Christian Morgenstern - Zitate und Sprüche

Zitate Home
5 Zitate per Zufall
Zitate nach Autoren
Zitate nach Themen
Zitate für Ihre Webseite
Zitate Newsletter
Zitatbücher auf amazon.de

  • Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.
    Christian Morgenstern
  • Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird.
    Christian Morgenstern
  • Einander kennenlernen, heißt lernen, wie fremd man einander ist.
    Christian Morgenstern
  • Die Sterne lauter ganze Noten. Der Himmel die Partitur. Der Mensch das Instrument.
    Christian Morgenstern
  • Das Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.
    Christian Morgenstern
  • Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.
    Christian Morgenstern
  • Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.
    Christian Morgenstern
  • Alle Erziehung, ja alle geistige Beeinflussung beruht vornehmlich auf Bestärken und Schwächen. Man kann niemanden zu etwas bringen, der nicht schon dunkel auf dem Wege dahin ist, und niemanden von etwas abbringen, der nicht schon geneigt ist, sich ihm zu entfremden.
    Christian Morgenstern
  • Der Weise verzichtet auf alles, worauf sich irgendwie verzichten lässt; denn er weiss, dass jedes Ding eine Wolke von Unzufriedenheit um sich hat.
    Christian Morgenstern
  • Wer die Welt zu sehr liebt, kommt nicht dazu, über sie nachzudenken; wer sie zuwenig liebt, kann nicht gründlich genug über sie denken.
    Christian Morgenstern
Christian Morgenstern
Christian Morgenstern
deutscher Dichter und Schriftsteller

 
Darstellung: Klassisch | Mobil