Bertolt Brecht - Zitate und Sprüche

Zitate Home
5 Zitate per Zufall
Zitate nach Autoren
Zitate nach Themen
Zitate für Ihre Webseite
Zitate Newsletter
Zitatbücher auf amazon.de
Google PlayNatune Sprüche Android App

  • Das Schicksal des Menschen ist der Mensch.
    Bertolt Brecht
  • Das Theater darf nicht danach beurteilt werden, ob es die Gewohnheiten seines Publikums befriedigt, sondern danach, ob es sie zu ändern vermag.
    Bertolt Brecht
  • Schwierigkeiten werden nicht dadurch überwunden, dass sie verschwiegen werden.
    Bertolt Brecht
  • Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist, weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt.
    Bertolt Brecht
  • Das Schlimmste ist nicht: Fehler haben, nicht einmal sie nicht bekämpfen, ist schlimm. Schlimm ist, sie zu verstecken.
    Bertolt Brecht
  • Zeige ihnen einen roten Kometenschweif, jage ihnen eine dumpfe Angst ein, und sie werden aus ihren Häusern laufen und sich die Beine brechen. Aber sage ihnen einen vernünftigen Satz und beweise ihn mit sieben Gründen, und sie werden dich einfach auslachen
    Bertolt Brecht
  • Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.
    Bertolt Brecht
  • Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen; denn das Schreiben verlangt Denkarbeit.
    Bertolt Brecht
  • So gut es ist, sich den guten Ratschlägen zu unterwerfen, so gefährlich ist es, sich den guten Ratgebern zu unterwerfen.
    Bertolt Brecht
  • Das Denken gehört zu den größten Vergnügungen der menschlichen Rasse.
    Bertolt Brecht
Bertolt Brecht
Bertolt Brecht
deutscher Schriftsteller

 
Darstellung: Klassisch | Mobil