Jean Paul - Zitate und Sprüche

Zitate Home
5 Zitate per Zufall
Zitate nach Autoren
Zitate nach Themen
Zitate für Ihre Webseite
Zitate Newsletter
Zitatbücher auf amazon.de
Google PlayNatune Sprüche Android App

  • Die Erinnerung ist das einzige Paradies, woraus wir nicht vertrieben werden können.
    Jean Paul
  • Heiterkeit des Herzens schliesst wie der Frühling alle Blüten des Inneren auf.
    Jean Paul
  • Jeder Mensch glaubt, er sei unter allen der wichtigste, der beste; aber nur der Narr und der Dummkopf haben den Mut, es zu sagen.
    Jean Paul
  • Die schlimmsten Fehler werden gemacht in der Absicht, einen begangenen Fehler wieder gutzumachen.
    Jean Paul
  • Wer die Laterne trägt, stolpert leichter als wer ihr folgt.
    Jean Paul
  • Wenn der andre sich mit allen seinen Fehlern, die er noch besser kennt als ich, erträgt, warum sollte ich ihn nicht ertragen?
    Jean Paul
  • Das Leben gleicht einem Buche. Toren durchblättern es flüchtig; der Weise liest es mit Bedacht, weil er weiß, daß er es nur einmal lesen kann.
    Jean Paul
  • Die Tugend mancher Damen ist ein Donnerhaus, das der elektrische Funke der Liebe zerschlägt und das man wieder zusammenstellt für neue Versuche.
    Jean Paul
  • Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation.
    Jean Paul
  • Das Schicksal geht mit uns wie mit Pflanzen um: Es macht uns durch kurze Fröste reifer.
    Jean Paul
Jean Paul
Jean Paul
deutscher Schriftsteller

 
Darstellung: Klassisch | Mobil