Karl Kraus - Zitate und Sprüche

Zitate Home
5 Zitate per Zufall
Zitate nach Autoren
Zitate nach Themen
Zitate für Ihre Webseite
Zitate Newsletter
Zitatbücher auf amazon.de
Google PlayNatune Sprüche Android App

  • Die Gedankenfreiheit haben wir. Jetzt brauchen wir nur noch die Gedanken.
    Karl Kraus
  • Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten.
    Karl Kraus
  • Ein Blitzableiter auf einem Kirchturm ist das denkbar stärkste Mißtrauensvotum gegen den lieben Gott.
    Karl Kraus
  • Die Welt ist ein Gefängnis, in dem Einzelhaft vorzuziehen ist.
    Karl Kraus
  • Philosophie ist oft nicht mehr als der Mut, in einen Irrgarten einzutreten. Wer aber dann auch die Eingangspforte vergißt, kann leicht in den Ruf eines selbständigen Denkers kommen.
    Karl Kraus
  • Es ist nicht wahr, daß man ohne eine Frau nicht leben kann. Man kann bloß ohne eine Frau nicht gelebt haben.
    Karl Kraus
  • Es kommt gewiss nicht bloss auf den Körper einer Frau an. Auch die Dessous sind wichtig.
    Karl Kraus
  • Künstler ist nur einer, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.
    Karl Kraus
  • Friseurgespräche sind der unwiderlegliche Beweis dafür, dass die Köpfe der Haare wegen da sind.
    Karl Kraus
  • Eine der verbreitetsten Krankheiten ist die Diagnose.
    Karl Kraus
Karl Kraus
Karl Kraus
österreichischer Schriftsteller

 
Darstellung: Klassisch | Mobil