Søren Aabye Kierkegaard - Zitate und Sprüche

Zitate Home
5 Zitate per Zufall
Zitate nach Autoren
Zitate nach Themen
Zitate für Ihre Webseite
Zitate Newsletter
Zitatbücher auf amazon.de
Google PlayNatune Sprüche Android App

  • Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muß man es aber vorwärts.
    Søren Aabye Kierkegaard
  • Das Große ist nicht, dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein.
    Søren Aabye Kierkegaard
  • Hoffen heißt: die Möglichkeit des Guten erwarten; die Möglichkeit des Guten ist das Ewige.
    Søren Aabye Kierkegaard
  • Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
    Søren Aabye Kierkegaard
  • Je mehr Leute es sind, die eine Sache glauben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, daß die Ansicht falsch ist. Menschen, die recht haben, stehen meistens allein.
    Søren Aabye Kierkegaard
  • Der Haß ist die Liebe, die gescheitert ist.
    Søren Aabye Kierkegaard
  • In unserer Zeit wird viel von Ironie und Humor geredet, besonders von Leuten, die nie vermocht haben, sie praktisch auszuüben.
    Søren Aabye Kierkegaard
  • Das Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, aber nur in der Schau nach vorwärts gelebt werden.
    Søren Aabye Kierkegaard
  • Es ist Talent nötig zum Zweifeln, aber es ist schlechterdings kein Talent nötig zum Verzweifeln.
    Søren Aabye Kierkegaard
  • Die Menschen haben, wie es scheint, die Sprache nicht empfangen, um die Gedanken zu verbergen, sondern um zu verbergen, daß sie keine Gedanken haben.
    Søren Aabye Kierkegaard
Søren Aabye Kierkegaard
Søren Aabye Kierkegaard
dänischer Philosoph und Theologe

 
Darstellung: Klassisch | Mobil